Fellows

RIAS-FELLOWS NETZWERK

 

    

 

Im September 2008 wurde die 1000. Programmteilnehmerin, Kate Ryan von WTOP Radio, Washington D.C., begrüßt. Die U.S. Journalisten feierten dieses Ereignis vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Die über 1000 RIAS-Programmteilnehmer kommen aus allen Teilen Deutschlands und der Vereinigten Staaten. Entsprechend vielfältig und weitgespannt ist das deutsch-amerikanische RIAS-Journalistennetzwerk.

Ein Hauptziel der RIAS BERLIN KOMMISSION ist der Aufbau eines transatlantischen Journalistennetzwerks. Deswegen werden frühere Programmteilnehmer, sogenannte RIAS-Fellows, sehr stark in laufende Programmaktivitäten eingebunden.

Jedes Jahr werden ein Fellowtreffen in den USA und ein Fellow-Treffen in Deutschland zu wichtigen transatlantischen Themen durchgeführt. Außerdem sind viele RIAS-Fellows als Gastgeber und Gesprächspartner für die Teilnehmer der laufenden Programme aktiv und sorgen so für einen wichtigen persönlichen Austausch zwischen deutschen und amerikanischen Journalisten.

Die Zahl der RIAS-Fellows ist inzwischen auf über 1500 angewachsen.

 

Wiederholungsprogramm für aktive RIAS-Fellows